beim gestalten der Seiten mit HTML Editoren bin ich schnell an meine Grenzen gestoßen, was ich machen konnte hat mir nicht gefallen und bei Script-Bausteinen ( Davon gibt es jede Menge ) hat es mit der Integration und Anpassung in die Seite nicht so geklappt wie ich mir das vorgestellt habe, da ich von HTML / Java / PHP/ Perl eigentlich wenig Ahnung hatte. Besonders bei größeren Komponenten wie z.B. Gästebuch, Forum, Galerien usw…. wurde ich durch meinen damaligen Hoster stark eingeschränkt.

Bei meinem jetzigen Hoster habe ich die Möglichkeit eigene SQL-Datenbanken. anzulegen. Diese sind die Basis für Joomla das die gesamten Informationen der Seite in einer Datenbank speichert.

Mann braucht keinen Editor mehr die Seite kann theoretisch an jedem Ort und an jeden PC erstellt, ausgebaut und bearbeitet werden. Wobei z.B. bei Fotogalerien die Bilder natürlich an der Hand haben sollte. Auch hier gibt es Erweiterungen, die sich  Komponenten / Plugin`s und Module nennen die gibt es in großer Zahl und viele davon sind auch kostenlos. Sie sind in Regel gut anpassbar. Auch eigene Scripte oder Gadgets können leicht eingebunden werden.Wenn es mal nicht so klappt wie man es sich vorstellt einfach Google`n, denn die Joomla Gemeinde ist Groß....

 

Nach einer gewissen Einarbeitungszeit kann wirklich jeder mit Joomla eine Homepage erstellen.

Hier gibt es auch nützliche Infos zu Joomla  http://de.wikipedia.org/wiki/Joomla

 

 

 

Joomla Template - by Joomlage.com

Diese Webseite nutzt keine Cookies. Wird aber auch durch Google und andere Suchmaschinen gefunden. Daher kann es sein, dass Google Cookies zu dir und dieser Webseite setzt. Klicke auf - Ja -, Wenn dir das eh alles Wurst ist!..